Wie kann Schwäche Stärke sein? 

In der Kirchengemeinde Fambach geht es am morgigen Sonntag um die Frage „Wie kann Schwäche Stärke sein?“ Ein Gott, der am Kreuz hängt – was soll der machen können? Schon zu Beginn des Christentums irritierte dieser Gedanke viele Menschen; das Bild wirkt noch heute, 2000 Jahre später, hilflos. Doch die Ohnmacht kann sich verwandeln, das heißt: Es gibt für jede menschliche Schwäche ebenso Hoffnung. Den Gottesdienst in der Jakobuskirche hält Pfarrerin Milina Reichardt-Hahn; Beginn ist um 10 Uhr.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://fambach.eksm.de/aktuelles/wie-kann-schwaeche-staerke-sein/