Online-Gottesdienst zum Weltgebetstag

Gottesdienst mit Verbindung zur Südsee

Ein Gebet läuft um die Welt und verbindet alle miteinander. Das ist Idee hinter dem Weltgebetstag, der im Werratal dieses Jahr auch digital gefeiert wird. Am Sonntag, 7. März, findet um 17 Uhr ein Online-Gottesdienst statt. Der Südseestaat Vanuatu spielt eine besondere Rolle dabei; Frauen von dort haben die Gebete zusammengestellt. Die 83 Inseln des Landes sind vom Klimawandel bereits stark getroffen: der Meeresspiegel steigt, Wirbelstürme tosen, im vergangenen Monat bebte die Erde etwa 30 Mal. Umso wichtiger, dass wir die Menschen dort nicht vergessen, sagen die Pfarrerinnen Enikö Somogyi und Milina Reichardt-Hahn. Mit den Kirchengemeinden Fambach, Barchfeld und Herrenbreitungen laden wir sie dazu ein, mitzumachen und sich von zuhause aus einzuwählen.

Anmeldelink: https://zoom.us/j/99270072867?pwd=TDJneTJndlE5VkZRbm9NQnNkKzg0UT09

(Oder unter https://zoom.us anmelden. Nach Öffnen der Seite bitte im oberen Bereich den Menüpunkt „Einem Meeting beitreten“ anklicken. In die Fenster, die dann aufgehen, müssen die Besprechungsnummer 992 7007 2867 und der Kenncode B2EqAd eingegeben werden.)

Die Teilnehmer gelangen daraufhin in einen Video-Konferenzraum, wo sie mit den anderen zusammen den knapp einstündigen Gottesdienst feiern können. Ab 16.40 Uhr können Interessierte mit der Computer-Anmeldung beginnen. Die Pfarrerinnen sind telefonisch zu erreichen unter 036961/44276 in Barchfeld und in Fambach unter 036848/33913.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://fambach.eksm.de/aktuelles/wieder-online-gottesdienst-im-werratal/